Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Referenzcode: 276
Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.
Aufgaben
  • Im Auftrag atomrechtlicher Aufsichtsbehörden prüfen Sie zu Fragen des Strahlenschutzes und/oder der Kerntechnik.
  • Sie wirken mit an der Erarbeitung von Konzepten und technischen Lösungen zum Umgang mit radioaktiven Alt-Abfällen einschließlich der Identifizierung der dafür notwendigen Infrastruktur.
  • Als Sachverständiger*in erstellen Sie Gutachten, Stellungnahmen und Prüfberichte zur Errichtung, zum Betrieb und zu Änderungen von kerntechnischen Anlagen einschließlich Lager für radioaktive Stoffe sowie zum Umgang mit radioaktiven Stoffen und deren Entsorgung.
  • Sie verantworten die Beantwortung genehmigungstechnischer Fragestellungen und bewerten Strahlenschutzmaßnahmen einschließlich der messtechnischen Überwachung.
  • Die Durchführung von Abnahmeprüfungen und wiederkehrende Prüfungen gehören zu Ihren Aufgaben.

Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium als (Diplom-) Ingenieur*in, Physiker*in oder einer anderen technischen Fachrichtung
  • Erste Erfahrungen im Bereich Strahlenschutz oder Kerntechnik, mit Kenntnissen der gesetzlichen Grundlagen und des Regelwerkes
  • Selbstbewusstes und sicheres Auftreten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fahrerlaubnis für PKW

Wir bieten
  • Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network".
  • Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
  • Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen.
  • Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr.
  • Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.